Bürgernetz Münster

Willkommen auf den Seiten des Verein Bürgernetz – büne e.V. aus Münster in Westfalen!

Wir stehen für die lokale Version des Internet – bieten kostenlosen Platz auf unserem Server für Bürgergruppen, Initiativen und Schulen aus Münster, helfen bei technischen Fragen weiter, informieren in Vorträgen und Workshops über neue Internetanwendungen, begleiten Sie auf den ersten Schritten im WWW und laden zum Mitmachen und Raten ein. Interesse geweckt? Mehr Informationen finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten links.

Tablet_Haende-zeigend_120pNoch Restplätze frei beim nächsten Tablet-Kurs des Verein Bürgernetz in der Stadtbücherei! Wie wird ein Tablet passend eingerichtet, was ist bei den Sicherheitseinstellungen zu beachten? Ab Dienstag (4. Oktober) wird das an zwei Terminen Schritt für Schritt und mit viel Zeit zum Ausprobieren erklärt. Die wichtigsten Punkte sind in einem Skript für die Teilnehmer zusammengefasst – zum Nacharbeiten und weiteren Ausprobieren. Der Kurs ist auf Android-Geräte ausgerichtet. Anmeldung bitte persönlich in der Stadtbücherei am Alten Steinweg 11 (Dienstag bis Freitag 10  bis 19 Uhr und Samstag 10 bis  18 Uhr).

starthilfe-logo_120Blogger/innen gesucht! Das neue Projekt des Verein Bürgernetz, die Seite www.starthilfe-muenster.de, bündelt Informationen für neue Münsteranerinnen und Münsteranern auch ohne gute Sprachkenntnisse. Ein Blog bietet Hinweise auf Veranstaltungen, Stadtgespräche oder Angebote. Für dieses Blog suchen wir Blogger(innen) mit Flucht- und Migrationshintergrund, die in regelmäßigen Beiträgen von ihren ersten Erfahrungen in Münster berichten. Zu einem ersten Treffen laden wir am Dienstag (4. Oktober) um 19 Uhr im Bürgernetz-Lokal am Verspoel 7/8 Münster ein.

q-thek_TrichterDas elektronische Lexikon Wikipedia ist für alle zugänglich, umfassend und aktuell. Das Besondere: Die Online-Datenbank wird von ihren Nutzern selbst verfasst und bearbeitet. Jeder, der möchte, kann dort nicht nur Informationen abrufen, sondern auch selbst Artikel schreiben. Wie das genau funktioniert, wird im nächsten kostenlosen Internetclub am Mittwoch (5. Oktober) um 17 Uhr in der Stadtbücherei (Alter Steinweg 11) gezeigt.

HP-Schema_120pEine eigene Homepage macht die Arbeit für Flüchtlingsinitiativen einfacher: Nicht nur die Kommunikation nach außen wird erleichtert, auch die Abstimmung innerhalb der Gruppe lässt sich besser organisieren. Hilfe bei der Erstellung und Ausarbeitung von Internetseiten für Flüchtlingshelfer in Münster bietet eine neue Workshopreihe.  Mit Landesmitteln aus dem KOMM AN-Programm finanziert in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Münster organisiert gibt es an vier Abenden Informationen und praktische Tipps. Der nächste Termin: Am Donnerstag (6. Oktober) von 18.30 bis 20.30 Uhr gibt Ines Holthaus von der Agentur webvendora eine Einführung ins Webdesign: Was ist bei der Wahl von Schrift, Farben, Fotos und Grafiken zu beachten, damit die Seite einen ansprechenden und einladenden Eindruck macht und auch auf dem Smartphone gut aussieht? Die Workshops finden im Bürgernetz-Lokal am Verspoel 7/8 statt und sind kostenlos. Um eine Anmeldung unter Tel. 0251-5 45 35 oder per Mail: buene@muenster.org wird gebeten.  Weitere Informationen

WelcomeCafe_120pNeu: das WelcomeC@fé im Bürgernetz-Lokal! Der Verein WelcomeMünster e.V. lädt Geflüchtete ab Ende Juni  an zwei Terminen in der Woche ins Internetcafé am Verspoel 7/8 ein. Bei Kaffee, kalten Getränken und Keksen und Zugang zum Internet besteht auch Gelegenheit,  sich mit Studierenden auszutauschen. Sie helfen bei Bewerbungen und Behördenschreiben und regen zum Sprachenlernen an. Das (kostenlose) WelcomeC@fé ist donnerstags von 15 -17 Uhr und samstags von 11 – 13 Uhr geöffnet.